Andrologie

Ausgeblendet

Untersuchung der männlichen Geschlechtsorgane

Regelmäßige Kontrolle der äußeren Geschlechtsorgane hilft, Erkrankungen und tumoröse Veränderungen frühzeitig festzustellen. Veränderungen der Hoden können mittels Ultraschalluntersuchung schon im Frühstadium erkannt werden.

Untersuchung der Prostata

Veränderungen der Prostata kommen bei den männlichen Haustieren häufig vor und sollten frühzeitig erkannt werden. Urinuntersuchungen können schon erste Hinweise geben. Die rektale Untersuchung ist nicht immer aufschlussreich oder möglich, so dass eine Ultraschalluntersuchung der Prostata die meisten Informationen liefert.

Kastrationen

Bei der Kastration werden die Hoden komplett entfernt, was zu einer Unfruchtbarkeit des Tieres führt. Vor- und Nachteile dieser Operation sollten im Einzelfall mit dem Tierhalter besprochen werden. Natürlich gibt es auch medizinische Indikationen, die eine Kastration notwendig machen.

Vasektomie des Rüden

Dabei handelt es sich um eine Sterilisation, bei der die Samenleiter unterbrochen werden, um eine Unfruchtbarkeit zu erreichen. Diese Operationsmethode kommt v.a. bei Rüden zum tragen, die ihr natürliches Testosteron und die damit verbundene anabole Wirkung behalten sollen.